Bitte auf das Bild klicken, um die Route auf Runmeter anzeigen zu lassen
Bitte auf das Bild klicken, um die Route auf Runmeter anzeigen zu lassen

7. Etappe: Schutterwald - Kehl / Strasbourg

SCHUTTERWALD – Schutter/ Rohrburger Mühle
– Müllen – B 36 – Jakobuskreuz – Pierre-Pflimlin-Brücke
– Rheindamm – Stauwehr – Naturlehrpfad
– Rheinufer –
KEHL
Insgesamt: ca. 22 km

Ausgangspunkt dieser Etappe ist die Jakobuskirche (mit Jakobusstein) im Zentrum von Schutterwald (151 m)
Wir folgen der Hauptstrasse in westl. Richtung bis Ortsende passieren die Kreisstrasse und das Waldstadion und biegen vor dem Wald rechts ab. Am Waldrand entlang geht es nach ca. 1 km links in den Wald zwischen Rohrburger Mühle (rechts) und dem Ort Müllen (links) wird die Schutter  überquert ca. 50 m weiter geht es um einen Bauernhof herum dann in westlicher Richtung weiter zur B 36. Diese Bundesstrasse überqueren wir, halten uns ca. 50 m links und biegen anschließend rechts in den Wald ein.

An einer Kreuzung (im Wald) treffen wir auf ein 1997 errichtetes Jakobuskreuz. Von dort geht es rechts weiter bis zur L 98 der Verbindungsstrasse Richtung Frankreich, die überquert werden muß. Entlang dieser Straße wandern wir (ca.1 km) bis zum Rhein wenden uns dort nach rechts und wandern entlang des Rheins Richtung Norden.
Nach ca. 800 m wechseln wir zum Parallelweg im Wald (ca. 2,5 km)   kommen am Bootsplatz vorbei bis zu einer Schranke, dann rechts zum Rheindamm (mit Blick auf die Ortschaft Marlen, wo der Landgasthof Ochsen oder das Hotel/Restaurant Wilder Mann zu einer gemütlichen Einkehr einladen). Zurück auf dem Rheindamm geht es Richtung Kehl vorbei am Stauwehr/Fischaufstieg nach rechts und dann sofort wieder links über einen interessanten Naturlehrpfad bis zum Rheinufer.
Wir durchqueren einen herrlichen Park entlang des Rheins bis zur "Passerelle des deux Rives" der Verbindungsbrücke nach Frankreich und der Anbindung an den Elsässer Jakobsweg, der links des Rheins weiterführt (siehe Pilgerführer "Der Jakobsweg im Elsass" von Ursula und Heribert Kopp)
Den Jakobusstein finden Sie 300m südlich der Passerelle.