Bitte auf das Bild klicken, um die Route auf Runmeter anzeigen zu lassen
Bitte auf das Bild klicken, um die Route auf Runmeter anzeigen zu lassen

6. Etappe: Gengenbach - Schutterwald

GENGENBACH – Ortenberg (6 km) – Großer Deich – Offenburg

(4 km) - Albersbösch – Stadtwald – SCHUTTERWALD (4 km)
Insgesamt:
ca. 16 km

 

 


Diese Etappe startet am Gengenbacher Rathaus (172 m)  – wir gehen Richtung Westen durch die Hauptstrasse – vorbei am Niggelturm bis zur Friedrichstrasse. Dort unterqueren wir (links) die Bahnlinie parallel zur Bahn bis zur Pappenfabrik Koehler, biegen links ab und kommen durch die Grünstrasse zum Kinzigdamm.
Weiter wandern wir auf dem Damm Richtung Westen bis zu einem kleinen Brückchen über einen Entwässerungsdamm.

 

An dieser Stelle besteht die Möglichkeit einen lohnenswerten Abstecher zum Ohlsbacher Sole-Mineralbrunnen mit Wassertretstelle zu machen.


Ca.300 mvor der Ortenberger Kinzigbrücke verlassen wir den Damm, gehen zunäzunächst direkt auf das Ortenberger Schloß zu, dann um die Sportanlage herum und überqueren eine stark befahrene Strasse und kommen dann wieder auf den Kinzigdamm. In großem Bogen geleitet uns der Damm zum "Großen Deich" mit mächtigem Stauwehr, wir begeben uns über den Steg auf die andere Kinzigseite  und wandern vorbei am Freibad "Gifizsee" über die "Kurt-Schumacher-Brücke", unterqueren die Schnellstrasse und wieder  weiter auf dem Damm bis zur Eisenbahnbrücke. Dort verlassen wir den Kinzigdamm und gehen Richtung Südwesten an der Bahnlinie entlang bis zum Gasthaus Feldschlößle, wo wir die Rheintalbahn unterqueren. Durch den Offenburger Stadtteil Kreuzschlag erreichen wir den Stadtwald (Pilgerkreuz) und wandern in Richtung St. Jakobuskirche in Schutterwald (151 m), dem Ende unserer heutigen Tagesetappe.